19.10.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausgaben zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausagen zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Neue Ausgabe EssPress

Aufgetischt | News aus der Berliner Gastronomie

       30. January 2015       

Intro von Eva-Maria Hilker

Was für ein Tempo! Die hiesigen Restaurantkritiker gaben sich unlängst die Klinke in die Hand. Eine Eröffnung jagte die nächste. Den Restaurants und Bars wird wenig Anlaufzeit gegönnt. Deshalb haben sich manche der Gastronomen dafür entschieden, ihre neue Adresse sang- und klanglos zu eröffnen. Wie Billy Wagner mit seinem Nobelhart & Schmutzig.

Was ist mit der Markthalle 9 los? Die Frage tauchte bei der Meldung auf, dass das erfolgreiche Food-Festival Stadt Land Food erst wieder 2016 stattfinden soll. Es geht um Work-Life-Balance, wie uns Pamela Dorsch glaubwürdig erklärte. Nicht nur sie hat mit viel Idealismus und Engagement dieses Festival möglich gemacht. Alle Beteiligten scheinen eine kreative Auszeit zu brauchen. Dieses Jahr sollen einzelne Events und Veranstaltungen im Mittelpunkt stehen.

Und weiterhin auch der Streetfoodmarket. Wir haben Aida Baghernejad interviewt. Die Berlinerin hat in London ihren Master zum Thema Streetfood gemacht und für sie ist klar, dass sich das kulinarische Berlin weiter entwickeln wird. Ob es nun Quereinsteiger sind oder professionelle Köche – es geht um Genuss, der bezahlbar ist. Für Baghernejad durchaus ein politisches Statement.
Haute cuisine goes Pop? Eine neue Generation von Köchen ist aus der zweiten und dritten Reihe hervorgetreten. In unserer Titelgeschichte zeigen wir, was Haute cuisine heute sein kann. Nämlich unverkrampfter Umgang mit den Gästen und handwerklich perfekte wie kreative Speisen. Ohne viel Drumherum und deshalb für eine junge Generation bezahlbar, die gerne häufig und gut Essen geht.

Bewusste und gute Ernährung ist ebenso Thema. Auf was kann sich der Kunde in Zeiten der Verwässerung der EU-Regelungen für Bio oder beim umstrittenen Freihandelsabkommen TTIP noch verlassen? Georg Kaiser, Geschäftsführer der Bio Company, erklärt die Firmenstrategie der Bio-Supermärkte.

Was sich weltweit bewegt in der Ernährung, das zeigt das Kulinarische Kino der Berlinale. Thomas Struck, Leiter der Sektion, widmet sich mit dem diesjährigen  Programm abermals dem Blick über den Tellerrand. Das tut auch Ninon Demuth, Mitbegründerin von „Über den Tellerrand kochen“. Im kleineren Rahmen macht sie deutlich, was Gastgeberschaft in Zeiten von Pegida sein kann.

Erhältlich an allen gutsortierten KIosken.  www.mykiosk.com


Bewertung abgeben
 

Post new comment

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
5 + 2 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.