19.09.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausgaben zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausagen zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Heimat

Uke Boogie | Die Kleinen ganz groß

       06. März 2017       

Jeden zweiten Donnerstag im Monat lädt Uke Boogie zum gemeinsamen Musizieren ins Lagari

Uke Boogie ist eine Idee aus Edinburgh. Ukulele-Spieler treffen sich in einer Bar, machen gemeinsam Musik und tragen ihre Stücke vor. Alle Musiker sind willkommen, egal ob sie schon seit Jahren professionell Musik machen oder das erste Mal auf der Bühne stehen. Jonathan O Reilly, Organisator von Uke Boogie, erzählt: „ Wir hatten auch schon zwei Mal den Fall, dass Leute vor Ort ein Paar Akkorde gelernt haben und dann auf die Bühne getreten sind.“ Jedes Mal gibt es einen Mottobuchstaben, diesen Monat war es das E. Künstler können also auf Instrumenten deren Namen mit einem E beginnen spielen und präsentiert werden sollen Lieder, auch wieder mit E. So kam es, dass jemand seine Electric Ukulele mitbrachte und Songs wie „Evelyn Evelyn“ gesungen wurde.

 

Die Atmosphäre ist sehr familiär. Kleine Bands mit Ukulele, Akkordeon und anderen kleinen Instrumenten sorgen für ausgelassene Stimmung. Zwischenzeitig gibt es sing-alongs. Auf der Leinwand hinter der Bühne erscheinen Texte von Klassikern wie „Hit the Road Jack“ und das ganze Publikum singt zusammen. Ein bisschen wie Karaoke, nur Alle auf ein Mal: „Ein großer Spaß“ erzählt Jonathan. Ab und zu kommen die Moderatoren mit Losen durch die Reihen. Man kann für wenig Geld nicht nur Preise gewinnenn, es werden auch kleine Instrumente wie Egg-Shaker verlost, die zur Begleitung der Musiker genutzt werden.

 

In Berlin haben sich die Ukulele-Spieler mittlerweile zu einer Gemeinschaft zusammengefunden. Es herrscht Vertrautheit zwischen den Musikern und alle sind darauf bedacht, dass ihr Lieblingsinstrument im Mittelpunkt steht. Die Ukulele ist für sie eben viel mehr als nur eine kleine Gitarre. (fz)

Uke Boogie, jeden zweiten Donnerstag im Monat, Lagari, Pflügerstraße 19, Berlin-Neukölln, Tel. +49 30 35128731, www.facebook.com/ukeboogieberlin


Bewertung abgeben
 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
1 + 1 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.