18.11.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausgaben zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausagen zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Ausflug

Brandenburg | Berliner Persönlichkeiten und ihre Ausflugstipps

       20. Mai 2011       

Vom Paddeln im Spreewald bis zu den Burgen des Hohen Fläming. 

(1) Angela Fensch und ihre Ausflugsziele

Die gebürtige Schwerinerin zog es schon zu Ausbildungszwecken nach Berlin und Brandenburg. Mittlerweile lebt und arbeitet die Fotografin in Uckerfelde in der Uckermark. 1996 begann sie ihre Fotostrecke „Jugendliche aus der Uckermark“, die 2000 unter anderem in Kaliningrad und Bonn ausgestellt wurde. Angela Fensch empfiehlt, das Auto einfach mal stehen zu lassen und sich am frühen Morgen in den Zug nach Stralsund zu setzen. Im Ort Seehausen empfiehlt sie einen Stopp für ein Frühstück im Seehotel Huberhof. Von dort aus erreicht man zu Fuß oder mit dem Rad den Blankenburger Wald und folgt der rund drei Kilometer langen Route des Sechs-Seen-Rundwegs. Wer sich abkühlen möchte, hüpft kurz in den Blankenburger See. Beim Weinhändler Christian Soyeaux im nächsten Dorf Bertikow gibt es einen guten Tropfen für einen entspannten Abend nach der Wanderung. Durch das Dörfchen Seelübbe geht es über den Wanderweg mit Ausblick auf den Uckersee zurück nach Seehausen. Ein kleiner Tipp: Mittendrin befindet sich auch das Fotoatelier von Angela Fensch.

 

(2)Peer Kusmagk und seine Paddeltouren

Der Berliner Schauspieler und Fernsehmoderator betreibt seit 2006 das Restaurant La Raclette in Kreuzberg. Wenn ihm der Sinn nach Erholung steht, macht er sich auf den Weg in das südliche Berliner Umland, am liebsten zum Paddeln in den Spreewald. Peer Kusmagk zieht es vorzugsweise nach Burg ins Spree-Neiße-Gebiet. Am liebsten schippert er dann durch die kleinen Kanäle, die den Spreewald durchziehen. Das Bootshaus Conrad und der Paddelbootverleih am Leineweber sind gute Anlaufadressen. Von dort aus steht einem das große Wasserlabyrinth der fast 1000 Kilometer Fließgewässer offen.

 

(3) Tanja Dückers und ihre Burgen

Die Verfasserin von zahlreichen Romanen, Essays, Erzählungen und Hörspielen ist in Berlin aufgewachsen. Vor Kurzem erschien ihr neuer Roman „Hausers Zimmer“. Zusammen mit ihrer Familie unternimmt Tanja Dückers gerne Reisen ins Berliner Umland. Zwei Burgen in Teltow-Fläming haben es der Autorin besonders angetan. Die Burg Eisenhardt auf der Anhöhe im Hohen Fläming beherbergt ein Museum, eine Bibliothek zur Burggeschichte und ein Hotel. „Außerdem ist der aus dem 12. Jahrhundert stammende Butterturm wieder zu besteigen“, empfiehlt Dückers. Die hochmittelalterliche Burg Rabenstein wurde nach 1990 umfassend restauriert und ist jetzt zum Beispiel Schauplatz für regelmäßige Flugvorführungen oder dem Mittelalterspektakel, von dem Tanja Dückers allerdings wegen des großen Menschenandrangs abrät. Aber die Küche der beiden Burgrestaurants sei trotzdem sehr zu empfehlen.

 

(4) Reinald Grebe und seine Touren mit dem Hausboot

Der gebürtige Kölner kam 1990 als Straßenkünstler nach Berlin. Mittlerweile steht er als Kabarettist und Sänger auch auf großen Bühnen. Sein böses Lied über Brandenburg klang lange Zeit in aller Ohren. Anscheinend ist in Brandenburg doch was los, denn bereitwillig gab er uns einige Ausflugstipps. Fast an der Grenze zu Polen liegt die Kajüte in Ratzdorf, „bestes Ausflugslokal, das ich kenne, gleich hinterm Deich“. Wenn es ein längerer Trip sein soll, geht’s für ihn aufs Wasser: „Von Zehdenick mit dem Hausboot die Havel hoch bis zur Müritz, schöner ist Brandenburg nirgendwo. Reiher, Otter, Wasser, wenig Brandenburger.“ Zum Entspannen fährt Grebe gen Norden nach Neuruppin in die Fontane-Therme: „Nach der Sauna gleich in den Ruppiner See springen, sehr schönet Ding.“

 

(5) Ursula Werner und ihre Lieblingsorte

Geboren wurde die Schauspielerin in Eberswalde, ihre Kindheit verbrachte sie in Friedrichswalde, einem kleinen Ort in der Schorfheide. Nach dem Schauspielstudium in Berlin-Schöneweide zog es sie zunächst nach Halle, später zurück in die Berliner Heimat. Seit 1974 ist sie Berlin treu geblieben und war bis 2009 festes Mitglied des Maxim Gorki Theaters. Aber im Urlaub zieht es sie immer wieder in die alte Heimat nach Brandenburg.

Eine ihrer Lieblingsstädte in Brandenburg ist Bernau, „wegen der alten Stadtmauer und des historischen Stadtkerns mit seinen netten Cafés.“ Der frühere Hungerturm am Steintor der Stadtmauer dient heute als Aussichtsturm und bietet einen herrlichen Blick über die Stadt. Der Werbellinsee ist für sie „ein beliebtes Ausflugsziel schon über Generationen hinweg.“ In dem dort befindlichen Europäischen Jugenderholungszentrum arbeitete ihre Cousine früher als Sekretärin. Eimal im Jahr besucht sie dort ihre Nichte, die am Werbellinsee jedes Jahr im Sportlager campiert. Ein zusätzlicher Tipp für den See ist das Dörfchen Altenhof. „Von der Dampferanlegestelle kann man wunderschöne Bootstouren machen.“

 

Adressen

Angela Fensch:

Seehotel Huberhof, Dorfstraße 49, 17291 Oberuckersee (Uckermark)

Tel. 039863-602-0, www.seehotel-huberhof.de

RE 3 Seehausen/Uckermark; A 11 richtung Prenzlau,AbfahrtWarnitz

tgl. 12-22 Uhr

Speisen 7,50 bis 15,50 €, Softdrinks ab 1,80 €, Bier (0,3 l) ab 2,40 €, Wein (0,25 l) ab 4,20 €, Fl. Wein (0,75 l) ab 15 €; Kreditkarten, EC-Karten

 

Weinhandlung C. Soyeaux, Hauptstraße 5, 17291 Bertikow-Uckerfelde (Uckermark)

Tel. 039858-292, www.wein-und-sekt.de

Mo-Sa 10-16 Uhr, Fr 10-19 Uhr und nach tel. Vereinbarung preise ab 3,70 bis 10 €

 

Peer Kusmagk:

Bootshaus am Leineweber, Hauptstraße 1, 03096 Burg (Spree-Neiße)

Tel. 035603-600 96, www.spreewald-paddeln.de

April bis Oktober tgl. 9-20 Uhr preise Kahnfahrten ab 4 €/Std., Paddelboote 1er 4 €/Std., ab 5 Std. 15 €, 2er 5 €/Std., ab 5 Std. 20 €

 

Bootshaus Conrad,

Schwarze Ecke 1, 03096 Burg (Spree-Neiße)

Tel. 035603-341, www.bootshaus-conrad.de

April bis Oktober tgl. 9-19 Uhr Preise 1er-Kajak 3 €/Std., 15 €/tag, 2er-Kajak 5 €/ Std., 25 €/tag, 3er-Kanadier/-Paddelboot 6 €/Std., 30 €/tag, 4er/5er-Kanadier 7 €/Std., 35 €/tag, Kahnfahrt (ab 10 Pers.) 3,50 €/Std p.P. (unter 10 Pers. Grundpreis 35 €), Abendfahrten (ab 19 Uhr) 4 €/Std. p.P.

 

Tanja Dückers:

Burg Eisenhardt, Wittenberger Straße 14, 14806 Bad Belzig (Potsdam Mittelmark)

Tel. 033841-424 61

RE 7 Belzig; A 9 Abfahrt Niemegk, B 246  

Burg: tgl. geöffnet; Museum: Mi-Fr 13-17 Uhr, Sa, So+Feiert. 10-17 Uhr und nach Vereinbarung

Eintritt Burg: frei, Museum: Erw. 2,50 €, Kinder (bis 18 Jahre) 1,50 €, Museumseigener Turm: 1 €

 

Burg Rabenstein, Zur Burg 49, 14823 Rabenstein (Fläming), OT Raben

Tel. 033848-602 21, www.burgrabenstein.de

A 9 Richtung Leipzig, Abfahrt Klein Marzehns 

tgl. 9-20 Uhr, Falknervorführung: Di-So 14.30 Uhr, Burgführung: Gruppen (ab 10 Pers.) nach Vereinbarung

Eintritt Führung: Erwachsene 3,50 €, Kinder 2,50 €, Turmbesteigung: Erwachsene 1 €, Kinder (bis 18 Jahre) 0,50 €

 
Reinald Grebe: 
 

Fontane Therme, Neuruppin, An der Seepromenade 21, 16816 Neuruppin

Tel. 03391-403 24 00, www.fontane-therme.de

tgl. 10-22 Uhr

Preise Mo-Fr: 3 Std. 21 €, Tageskarte 29 €; Sa+So: 3 Std. 25 €, Tageskarte 33 €

 

Kajüte Ratzdorf, Am Oderdamm 1, 15898 Neißemünde OT Ratzdorf 

Tel. 033652- 82811, www.kajuete-ratzdorf.de

A 10 bis Frankfurt (oder) dann B 112, rE nach Wellmitz, dann Bus 441

Fr+Sa 12-22 Uhr, So 12-20 Uhr

Speisen ab 5 bis 8 €, Softdrinks ab 1,30 €, Bier (0,3 l) ab 1,50 €, Wein (0,2 l) ab 3,10 €, Fl. Wein (1 l) ab 13 €

 

Ursula Werner

Steintor mit Hungerturm, Berliner Straße 1, 16321 Bernau

Tel. 03338-29 24, www.bernau-bei-berlin.de

A 10, A 11 Ausfahrt Bernau-Süd richtung B 2, S-Bhf. Bernau 

Mai bis Oktober Di-Fr 9-12 Uhr und 14-17 Uhr, Sa+So 10-13 Uhr und 14-17 Uhr

Eintritt 2/1 €

 

Europäische Jugenderholungs- und Begegnungsstätte Werbellinsee, Joachimsthaler Straße 20, 16247 Joachimsthal

Tel. 033363-62 00, -62 96, www.ejb-werbellinsee.de

A 11 Abfahrt Werbellin, über Altenhof

Küche: Mai bis Oktober ab 12 Uhr, November bis April nach Vereinbarung, ,

Speisen 2,30 bis 17 €, Softdrinks ab 1,50 €, Bier (0,3 l) ab 1,70 €, Wein (0,2 l) ab 2,50 €, Fl. Wein (0,7 l) ab 13 €; EC-Karten, Kreditkarten

 

Bewertung abgeben
 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
8 + 3 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.