26.06.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausgaben zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausagen zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Potsdamer Straße

Panama Restaurant & Bar | Ludwig Cramer-Klett und das Fernweh

       24. Juni 2016       

Fast jeder kennt die Potsdamer Straße, und sei es nur als Magistrale, als eine Strecke, in der man als Autofahrer immer im Stau steht. Sie hat viel Potenzial, hatte ihre Blütezeiten und 1-Euro-Phasen. Jetzt erlebt die Potsdamer Straße kulinarischen Aufwind

Die Sehnsucht nach der großen weiten Welt spielt bei Panama, dem neuen Restaurant von Ludwig Cramer-Klett (Katz Orange, Candy on Bone) eine Rolle. Einmal inspiriert von dem Kinderbuch von Janosch, das Cramer-Klett seiner Tochter vorgelesen hat, zum anderen durch die Erinnerung an seine Weltreise und die seiner Meinung nach viel zu kurze Zeit in Panama. Die Panama-Papers spielten in der Zeit der Namensfindung noch keine Rolle. Um einen Sehnsuchtsort drehten sich seine Gedanken, um das Spiel mit Exotik, um den Wunsch nach einem besseren Leben, das gerade politisch einen deutlichen Bezug hat, und trotzdem ein Zuhause bietet.

Die Inneneinrichtung jedenfalls zitiert spielerisch ein wenig Kolonialstil, setzt farbliche Akzente in gelb und grün – im unteren Empfangsraum. Hier schauen die Gäste den Köchen bzw. der Köchin Sophia Rudolph, vorher Sous Chefin im Gourmet­restaurant Rutz, bei ihrer Arbeit zu. Die Speisekarte steht schon, mehr oder weniger. Unter dem Motto „Raw Food“ wird es zum Beispiel japanisch und peruanisch inspirierte Gerichte geben. New German Food, so der Arbeitstitel, bei dem die „Einflüsse aus der ganzen Welt zur Geltung kommen“. Und das gemeinsame Essen soll gepflegt werden, mit „sharing dishes“. Mehrere kleinere Gerichte sollen auf den Tisch kommen und alle sollen davon etwas probieren.

Wir stehen im sanierten Hinterhof der Potsdamer Straße 91. Cramer-Klett hat den Weg hierher über die Galerie- und Modeszene gefunden. Freunde hätten ihn angesprochen, ob er denn nicht hier etwas machen will. Er hat sich einiges angesehen bis er eben das alte Fabrikgebäude fand. Und der Kunst – in diesem Gebäude existierte bis zur Sanierung das Freie Museum – lässt Cramer-Klett genug Raum. Er freut sich auf die Bilder von international renommierten Künstlern und der Zusammenarbeit mit den hier ansässigen Galeristen. 

Panama Restaurant-Bar, Potsdamer Straße 91, Tiergarten, Tel. 030 983 20 84 32, oh-panama.com


Bewertung abgeben
 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
4 + 1 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.